Site Tools


Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

de:rhino:softimagefileexchange [2015/09/14] (current)
Line 1: Line 1:
 +====== Softimage-Dateiaustausch ======
  
 +> **Hinweis:​** //Diese Notizen sind schon etwas älter und stammen aus der Rhino-Hilfe. Die Informationen sollten aber eventuell überprüft und aktualisiert werden. ~mb//
 +
 +Es gibt drei Möglichkeiten,​ um [[rhino:​nurbs|NURBS]]-Modelle von Rhino nach Softimage zu exportieren. Alle drei haben ihre eigenen Vor- und Nachteile.
 +
 +
 +Softimage kann auch in Rhino erzeugte 3DS-, DXF- und OBJ--Dateiformate importieren.
 +
 +=====Verwendung der Datei-Utility von Softimage:​=====
 +  - Klicken Sie im Menü Datei auf //Auswahl exportieren//​ oder //Speichern unter//.
 +  - Wählen Sie im Dialogfenster //Speichern unter...// die Option IGES.
 +  - Geben Sie einen Dateinamen ein und klicken Sie auf //​Speichern//​.
 +  - Wählen Sie im Dialogfenster //​IGES-Export//​ als IGES-Typ die Option //​Softimage//​ aus.
 +  - Führen Sie iges2soft.exe mit den folgenden Befehlszeilenparametern aus:
 +   ​iges2soft -f -L -S3 -s3 -T5 -t3 -v3 -R [RSRC_DIR] MeineIgesDatei.igs MeineDSCDatei.dsc
 +   ​[RSRC_DIR] = Softimage Ressourcenverzeichnis (oft c\\ soft3d_3.7\\ 3d\\ bin\\ rsrc)
 +iges2soft.txt enthält Informationen zu Befehlszeilenoptionen.
 +
 +=====Verwendung des Dateiaustausch-Tools von Polytrans:​=====
 +
 +Polytrans von Okina kann IGES-Dateien lesen und Softimage-Dateien schreiben. Weitere Informationen finden Sie auf ihrer Website: www.okino.com.
 +
 +=====Verwendung des Plug-ins Phoenix Tools:=====
 +
 +Ratschläge eines Experten:
 +
 +Nutzen Sie das kostenlose IGES-Import-Plug-in Phoenix Tools für Softimage:
 +
 +Homepage: http://​www.phoenixtools.com
 +
 +Download des Plug-ins: http://​www.phoenixtools.com/​products/​GreenCD/​freeplugs.html
 +
 +Download-Seite mit Plug-ins für Alpha, SGI und x86 (Intel), für SI-Versionen 3.7sp1 und 3.8: ftp:​ftp.phoenixtools.com/​pub/​download/​Free_Plug-ins/​
 +
 +Die beste Art, um Objekte richtig getrimmt von Rhino nach Softimage zu exportieren:​
 +
 +  - Exportieren Sie das Modell als Softimage-IGES.
 +  - Klicken Sie im Menü //Datei// auf //Auswahl exportieren//​.
 +  - Wählen Sie im Dialogfenster //Speichern unter...// die Option //IGES//.
 +  - Wählen Sie in den IGES-Exportoptionen //​Softimage//​.
 +
 +In einem sehr großen Modell sollten Sie ihre Objekte separat exportieren. Damit können Sie in der schematischen Ansicht alles besser aussortieren,​ wenn Sie die Elemente später wieder neu zusammensetzen. Indem Sie die Objekte separat exportieren wird auch der Konvertierungsprozess beim Import in Softimage weniger kompliziert,​ da die importierten Teile keine übergeordneten Objekte besitzen.
 +
 +===== Import in Softimage=====
 +
 +  - Importieren Sie die Datei: Tools > Import > Objects > PT_IgesImport.
 +  - Wählen Sie die Datenbank, in der Sie die importierte IGES-Datei beim Umwandeln ins Softimage-Format speichern möchten. Es ist ratsam, ein eigenes Softimage-Verzeichnis speziell für den IGES-Import anzulegen.
 +  - Akzeptieren Sie die Standardeinstellungen der Phoenix Tools für den IGES-Import. Das Modell wird übersetzt und erscheint dann in Softimage.
 +  - Wählen Sie alle Modell aus [Leertaste+a] und drehen Sie -90 in der X-Achse: Model > Effect > Freeze > Rotation.
 +  - Speichern Sie die Szene bzw. das Modell, die zum Vereinigen in die gewünschte Softimage-Szene bestimmt sind.
de/rhino/softimagefileexchange.txt · Last modified: 2015/09/14 (external edit)