Site Tools


Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

de:rhino:graphicscards [2015/09/14] (current)
Line 1: Line 1:
 +====== Grafikkarten ======
 +> **Zusammenfassung:​** //Eine Liste von Grafikkarten und wie gut sie mit Rhino funktionieren.//​
 +
 +======Welche Grafikkarten werden für Rhino empfohlen?​======
 +
 +Rhino V3 und V4 machen beide Gebrauch des OpenGL-Grafiksystems innerhalb von Windows. ​ Die meisten Grafikkarten auf dem Markt sind für "​Spiele"​ gedacht und unterstützen das OpenGL-System mit unterschiedlichem Erfolgsgrad. ​ Die besten Grafikkarten für Rhino werden für "​Arbeitsplatzgrafik"​ entworfen und legen hohen Wert auf robusten OpenGL-Support. Es folgt eine Liste von Grafikkarten und den Details, die mit Rhino funktionieren.
 +
 +----
 +Wenn Sie Ihren Eintrag hinzufügen,​ verwenden Sie bitte alle Tabelleneinträge und fügen Sie so viele Details wie möglich hinzu. ​ Es folgt ein Link zu einem Rhino Script, das mehr Informationen zu Ihrem Videosystem,​ als Sie womöglich haben möchten, liefert: ​ http://​en.wiki.mcneel.com/​content/​upload/​files/​video.zip
 +
 +Danke. ​ John Brock
 +
 +
 +
 +| Marke | NVIDIA |
 +| Modell | GeForce FX 5200 128MB |
 +| BIOS Version | 4.34.20.22.A1 |
 +| Treiberversion | 6.14.10.6693 |
 +| Betriebssystem & SP | Windows XP Pro Service Pack 2 |
 +| Rhino Sondereinstellungen | Ansichtsfenster neu aufbauen, wenn Rhino aktiviert wird |
 +| Spezielle Treibereinstellungen | Keine |
 +| Verwendete Rhino Versionen | V2, V3, V4 |
 +| Bekannte Probleme | In V3 werden manchmal die Statuszeilenmarkierungen (Fang, Ortho, etc.) nicht angezeigt, sind aber aktiviert. Die Flächenauswahl im schattierten Modus hat ebenfalls Probleme beim Hervorheben.|
 +| Kommentare | Diese Karte funktioniert mit allen Rhino Versionen. ​  ​Unterstützt Rhinos spezielle Grafikmodi. ​ Auch wenn es eine Karte für "​Spiele"​ ist, ist die Leistung gut und der Preis nicht sehr teuer. Dies war eine der Karten, die zum Testen der neuen V4 Anzeige-Pipeline verwendet wurde. ​ Wir haben viele kleine Details während der V4 Entwicklung mit dieser Karte gefunden. ​ Meine läuft auf einem Dell Dimension 4600 System. |
 +| Eingereicht von: | John Brock, <​jb@mcneel.com>​ |
 +
 +----
 +
 +| Marke | NVIDIA |
 +| Modell | Quadro FX Go 700 128MB|
 +| BIOS Version | 4.31.20.52.C2|
 +| Treiberversion | 6.14.10.4424 |
 +| Betriebssystem & SP level | Windows XP Pro Service Pack 2 |
 +| Rhino Sondereinstellungen | Keine |
 +| Spezielle Treibereinstellungen | Keine |
 +| Verwendete Rhino Versionen | V2, V3, V4 |
 +| Bekannte Probleme | Keine |
 +| Kommentare | Diese Karte funktioniert gut und ist eine der wenigen "​Grafikkarten für Arbeitsstationen",​ die für Laptop-Computer erhältlich sind.  Die "​Quadro"​ Kartenlinie ist für OpenGL-Grafikapplikationen wie Rhino gedacht. Dies war eine der Karten, die zum Testen der neuen V4 Anzeige-Pipeline verwendet wurde. ​ Die Karte hatte immer eine gute Leistung. Läuft auf einem Dell Precision M60 Laptop.|
 +| Eingereicht von: | John Brock, <​jb@mcneel.com>​ |
 +
 +----
 +
 +| Marke | NVIDIA |
 +| Modell | GeForce FX Go 5650 128MB|
 +| BIOS Version | 4.31.20.52.C6|
 +| Treiberversion | 6.7.4.2 |
 +| Betriebssystem & SP level | Windows XP Pro Service Pack 2 |
 +| Rhino Sondereinstellungen | Ich verwende v4s TestSetAAlevel auf 8 und es sieht gut aus und wird nicht groß verlangsamt. |
 +| Spezielle Treibereinstellungen | Vertikale Synch. deaktiviert,​ AA durch Applikationen gesteuert |
 +| Verwendete Rhino Versionen | V2, V3, V4 |
 +| Bekannte Probleme | Keine |
 +| Kommentare | Soweit ganz gut- funktioniert mit einem 1900 x 1200 Bildschirm und scheint gut zu funktionieren.|
 +| Eingereicht von: | Pascal Golay <​pascal@mcneel.com>​|
 +
 +----
 +
 +| Marke | NVIDIA |
 +| Modell | PNY Quadro FX 330 64 MB RAM|
 +| BIOS Version | 4.34.20.84.06|
 +| Treiberversion | 6.14.10.6693 |
 +| Betriebssystem & SP level | Windows XP Pro Service Pack 2 |
 +| Rhino Sondereinstellungen | Keine |
 +| Spezielle Treibereinstellungen | Keine |
 +| Verwendete Rhino Versionen | V2, V3, V4 |
 +| Bekannte Probleme | Keine |
 +| Kommentare | PCI-Express-Karte,​ passive Kühlung (lautlos), meiner Meinung nach eine großartige OpenGL-CAD-Grafikkarte mit sehr gutem Preis-/​Leistungsverhältnis.|
 +| Eingereicht von: | Michael Meyer AT flexiCAD com|
 +
 +----
 +
 +| Marke | NVIDIA |
 +| Modell | BFG 6800GT OC 256MB|
 +| BIOS Version | 5.40.02.15.05|
 +| Treiberversion | 7.1.8.9 |
 +| Betriebssystem & SP level | Windows XP Pro Service Pack 2 |
 +| Rhino Sondereinstellungen | Keine |
 +| Spezielle Treibereinstellungen | Vertikale Synch. deaktiviert,​ AA durch Applikationen gesteuert |
 +| Verwendete Rhino Versionen | V2, V3, V4 |
 +| Bekannte Probleme | Keine |
 +| Kommentare | Ich sehe eine Verlangsamung und Ausfallung von Ansichtsfenstern,​ nachdem große Modelle den ganzen Tag lang herumgeschoben wurden, hat nur mit maximierten Ansichtsfenstern zu tun. |
 +| Eingereicht von: | Sam Page |
 +
 +----
 +
 +| Marke | ATI |
 +| Modell | Mobility Radeon 9700 128Mb|
 +| BIOS Version | BK-ATI VER 008.017M.109.000|
 +| Treiberversion | 8.162.0.0 Catalyst 5.8 - Verwenden der originalen ATI-Treiber für die standardmäßigen Radeon Grafikkarten und Patjes Mobility Modder (http://​www.driverheaven.net/​patje/​) |
 +| Betriebssystem & SP level | Windows XP Pro Service Pack 2 |
 +| Rhino Sondereinstellungen | Keine |
 +| Spezielle Treibereinstellungen | AA deaktivieren oder auf Applikations-gesteuert einstellen |
 +| Verwendete Rhino Versionen | V3, V4 |
 +| Bekannte Probleme | In V3: Objekte und Bildschirmflecken,​ die in gerenderten Ansichtsfenster verschwinden,​ wenn AA aktiviert ist |
 +| Kommentare | Diese Grafikkarte ist oft auf Verbraucher-Notebooks zu finden und hat eine sehr gute allgemeine 3D-Leistung. Wenn die kleinen Störungen bei der Verwendung von AA nicht vorhanden wären, wäre es eine hervorragende kostengünstige Lösung, um Rhino auf einem Laptop zu verwenden |
 +| Eingereicht von: | Simon Crowder |
 +
 +----
 +
 +| Marke | ATI |
 +| Modell | Mobility Radeon 9000 128MB (laptop) |
 +| BIOS Version | 008.007.010.000 |
 +| Treiberversion | Omega Treiber 2.6.53 (http://​www.omegadrivers.net/​)|
 +| Betriebssystem & SP level | Windows XP Pro Service Pack 1 |
 +|Rhino Sondereinstellungen | Keine |
 +| Spezielle Treibereinstellungen | Keine |
 +| Verwendete Rhino Versionen | V2, V3, V4 |
 +| Bekannte Probleme | Eine Menge |
 +| Kommentare | Egal, welche Treiber ich ausprobiere,​ ich habe immer Probleme. Ich hatte Probleme, wann immer 4 Ansichtsfenster [[rhino:​opengl|OpenGL]] verwendeten (Rhino stürzte ab), wechselte die Treiber und jetzt erhalte ich kein Anti-Aliasing. Ich kann diese Karte überhaupt nicht empfehlen. |
 +|Eingereicht von: |Heath Satow |
 +
 +----
 +
 +| Marke | Nvidia |
 +| Modell | GeForce 4200 GO |
 +| BIOS Version | 4.28.20.31.10 |
 +| Treiberversion | 6.7.4.2 |
 +| Betriebssystem & SP level | Windows XP Pro Service Pack 2 |
 +|Rhino Sondereinstellungen | Keine |
 +| Spezielle Treibereinstellungen | Vertikale Synch. deaktiviert |
 +| Verwendete Rhino Versionen | V3, V4 |
 +| Bekannte Probleme | Keine |
 +| Kommentare | Wenn Sie sich vergewissern,​ dass vertikale Synch. deaktiviert ist, gibt es keine Probleme. Die Karte ist jetzt etwas älter, aber funktioniert immer noch |
 +|Eingereicht von: |Jakob Normand |
 +
 +----
 +| Marke | ATI |
 +| Modell | RADEON X800 |
 +| BIOS Version | 113-AA61300-101|
 +| Treiberversion | 6.14.10.6517|
 +| Betriebssystem & SP level | Windows XP Pro Service Pack 2|
 +|Rhino Sondereinstellungen | Keine |
 +| Spezielle Treibereinstellungen | Keine|
 +| Verwendete Rhino Versionen | V3, V4 |
 +| Bekannte Probleme | Keine |
 +| Kommentare | Diese Karte funktioniert gut, alle Einstellungen sind Standardeinstellungen oder lassen die Applikation entscheiden. Ich verwende 2 TFT-Monitore,​ mit 1280 x 1024, und kann Rhino über beide problemlos und ohne Artefakte strecken|
 +|Eingereicht von: |Mark Sharman, <​msharman@bom.co.uk>​|
 +
 +----
 +
 +
 +
 +
  
de/rhino/graphicscards.txt · Last modified: 2015/09/14 (external edit)