Site Tools


Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

de:rhino:settingstransfer [2015/09/14] (current)
Line 1: Line 1:
 +====== Übertragung der V4-Einstellungen ======
 +
 +> **Zusammenfassung:​** //Wie Sie alle Ihre personalisierten Einstellungen von einer Installation zu einer anderen übertragen//​
 +
 +=====Wo werden meine Einstellungen gespeichert?​=====
 +
 +**Die meisten Rhino Einstellungen** werden nicht in externen Dateien gespeichert sondern in der Registrierung. ​ Da keine einzige Datei vorhanden ist, die alle Optionen und Personalisierungen enthält, müssen Sie alle personalisierten Einstellungen übertragen. ​ Es gibt da einige Tastenkürzel:​
 +
 +Die einfachste Art, Ihre Einstellungen zu übertragen,​ wäre den Rhino Befehl **OptionenExportieren** zu verwenden, der eine einzelne Datei mit den //MEISTEN// Benutzerpersonalisierungen erzeugt. Beim Import dieser Datei in eine andere Installation über den Befehl **OptionenImportieren** werden die meisten allgemeinen Einstellungen übertragen.
 +
 +//​Anzeigemodi werden nicht in die Exportoptionen//​ einbezogen, Sie müssen sie separat exportieren! ​ Hierfür verwenden Sie Optionen > Erscheinung > Weitere Einstellungen.
 +
 +//Die Datei für den Arbeitsraum//​ (.tb) enthält alle Werkzeugleistenpersonalisierungen,​ man kann sie auch zwischen Installationen kopieren.
 +
 +Was vielleicht auch noch geändert wurde sind Ihre Vorlagedateien,​ Anzeigemodi,​ installierten Plug-ins, etc.
 +
 +=====Ähm, das klingt kompliziert,​ wie übertrage ich das alles?=====
 +
 +Ein allgemeines Übertragungsverfahren könnte wie folgt aussehen:
 +
 +====In einer alten Installation:​====
 +
 +**OptionenExportieren** - erzeugt eine .ini-Datei
 +
 +Machen Sie eine Kopie Ihrer Arbeitsumgebungsdatei (.tb), wenn Sie sie personalisiert haben.
 +
 +Machen Sie Kopien von allen personalisierten Vorlagedateien,​ die Sie erzeugt haben.
 +
 +Exportieren Sie alle personalisierten Anzeigemodi - erzeugt eine .ini-Datei pro Anzeigemodus.
 +
 +Machen Sie Kopien von verwendeten externen Dateien, wie:
 +
 +Nicht-standardmäßigen Plug-ins
 +
 +E-Maps
 +
 +Scripts
 +
 +etc.
 +
 +====In der neuen Installation:​====
 +
 +**OptionenImportieren** und importieren Sie die mit **OptionenExportieren** erzeugte .ini-Datei.
 +
 +Kopieren Sie Arbeitsraum,​ Vorlage, E-Maps, Scripts, Plug-in-Dateien an angemessenen Standorte.
 +
 +Werkzeuge>​Werkzeugleistenkonfiguration und laden Sie Ihren personalisierten Arbeitsraum.
 +
 +Gehen Sie zu Optionen > Erscheinung > Weitere Einstellungen und importieren Sie alle personalisierten Anzeigemodi einzeln.
 +
 +Drag und Drop Ihrer zusätzlichen Plug-ins in das Rhino-Fenster,​ um sie zu installieren (einige benötigen einen externen Installer, verwenden Sie diesen falls nötig).
 +
 +Definieren Sie Rhino, damit das Programm mit Ihrer personalisierten Vorlage geöffnet wird.
 +
 +In den Rhino-Optionen,​ unter Dateien, definieren Sie Dateipfade für Scripts, Vorlagen, etc, wenn diese nicht standardmäßig sind.
 +
 +
 +
 +
  
de/rhino/settingstransfer.txt · Last modified: 2015/09/14 (external edit)