Site Tools


Bestimmung des Hostnamens des Zoo-Servers

Produkt: Zoo 5
Zusammenfassung: Anleitung zur Bestimmung des Hostnamens des Computers, der als Zoo-Server dient.

Frage

Ich habe zwei Kopien von Rhino 5 erworben, die ich auf 5 Computer verteilt laufen lassen möchte. Ich habe daher den Zoo installiert und ihm die beiden Rhino-Lizenzen hinzugefügt.

Nach der Installation habe ich versucht, Rhino zu starten. Im sich öffnenden Dialogfenster habe ich Zoo-Server automatisch erkennen gewählt und anschließend die Schaltfläche Verbindung testen gedrückt.

Rhino teilte mir daraufhin mit, dass es meinen Zoo-Server nicht erkennen könne. Was kann ich tun?

Antwort

Wenn Rhino Ihren Zoo-Server nicht automatisch erkennt, weil Sie keinen Standard-Zoo-Server auf dem DNS-Server Ihres Unternehmens eingetragen haben, können Sie den Hostnamen oder die IP-Adresse des Computers, der als Zoo-Server dient, manuell definieren.

Weitere Informationen

Wenn Sie nicht sicher sind, wie der Hostname des Computers lautet, der als Zoo-Server dient, können Sie diesen auf eine der folgenden Arten herausfinden.

1. Ausführen des Befehls "hostname"

Starten Sie die Eingabeaufforderung auf dem Computer, der als Zoo-Server dient. Führen Sie den Befehl hostname aus.

Zum Beispiel:

In unserem Beispiel ist der Hostname “zoo”.

2. ZooAdmin ausführen

Führen Sie auf dem Computer, der als Zoo-Server dient, das Zoo-Administrationstool ZooAdmin.exe aus. Die Titelzeile des Zoo-Administratorenfensters enthält den Hostnamen des Computers, der als Zoo-Server dient, zusammen mit dem Domänennamen.

Zum Beispiel:

In unserem Beispiel ist der vollqualifizierte Hostname “zoo.mcneel.com”.


de/zoo/determinezoohost.txt · Last modified: 2014/06/26 (external edit)