Site Tools


Nutzungsstatistiken verstehen

Nutzungsstatistiken helfen uns dabei, die Prioritäten für Eigenschaften und Verbesserungen zu setzen, auf die wir uns konzentrieren müssen.

Nutzungsstatistiken enthalten Informationen wie Einstellungspräferenzen, Eigenschaftenverwendung, verwendete Dateitypen, Betriebssystemversion und Speicherverwendung. Eine willkürliche Zahl wird auf Ihrem Computer gespeichert und mit jedem Bericht versendet. So können wir unterscheiden, ob ein Problem 100 Mal für einen Benutzer auftritt oder ob ein Problem ein Mal für 100 Benutzer auftritt. Diese Zahl wird nicht für Identifikationszwecke verwendet.

Rhino sammelt keine Geometrie oder andere Daten in Dateien, die Sie erzeugen oder öffnen. Nutzungsstatistiken enthalten keine Informationen, mit der wir von Ihnen erzeugte Geometrie wiedergeben können.

Nutzungsstatistiken aktivieren oder deaktivieren:

  1. Klicken Sie im Menü Werkzeuge auf Optionen.
  2. Auf dem Reiter Aktualisierungen und Statistiken markieren Sie das Kästchen Automatische Aktualisierungen und Nutzungsstatistiken aktivieren oder entfernen Sie die Markierung dieses Kästchens.
  3. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Feld Meine E-Mail-Adresse mit Nutzungsstatistiken senden, um Statistiken von Ihrem Computer aus zu versenden. McNeel könnte Sie anschreiben, um weitere Details über Ihre Rhino-Verwendung zu erhalten.
de/rhino/5/stats.txt · Last modified: 2015/09/14 (external edit)