Site Tools


Besondere Features der Benutzeroberfläche bei Mac Rhino

Es gibt außer über die Schaltflächen und die Befehlszeile noch zahlreiche andere Arten, Befehle auf dem Mac Rhino auszuführen.

Mausfunktionen
Apple Magic Mouse
Nutzung des Rechtsklicks in Rhino
  • Wenn die Magic Mouse als Ein-Tasten-Maus konfiguriert ist, halten Sie beim Klicken die ctrl-Taste gedrückt, um die Funktion eines Rechtsklicks zu erhalten.
  • Um einen Rechtsklick auch ohne die Tastatur ausführen zu können, aktivieren Sie in den Systemeinstellungen die Option Sekundärklick.

Navigation mit einer Magic Mouse

  • Die Magic Mouse hat eine berührungssensitive Oberfläche.
  • Um die Magic-Mouse-Gesten zu aktivieren gehen Sie auf Rhinoceros > Einstellungen > Maus > Magic Mouse und wählen Sie Magic-Mouse-Gesten aktivieren.
  • Standardmäßig wird das Ansichtsfenster durch Gesten mit einem Finger herein- oder hinaus gezoomt. Ziehen Sie dazu Ihren Finger über die Mausoberfläche.
  • Wenn Sie stattdessen mit einem Finger lieben schwenken und drehen möchten, aktivieren Sie die Option Mit einem Finger scrollen, um Ansichten zu schwenken und zu drehen.
Mehrtastenmäuse
Um spezielle Befehle für die weiteren Tasten einzustellen, gehen Sie auf Rhinoceros > Einstellungen > Maus > Tasten und geben Sie die entsprechenden Befehle für die Maustasten ein.
Trackpad-Funktionen
Auf einem Trackpad, können Sie mit zwei Fingern die Ansichtsfenster schwenken und drehen.

Zur Aktivierung dieses Verhaltens aktivieren Sie unter Rhinoceros > Einstellungen > Trackpad die Option Zwei Finger zum Schwenken und Drehen der Ansicht verwenden.

Sie können für das Trackpad auch Befehle für Drei-Finger- und Vier-Finger-Gesten zuweisen. In unseren Tests waren die Vier-Finger-Gesten nach links und rechts unzuverlässig, während sie nach unten und oben überhaupt nicht funktioniert haben. Wenn Sie diese Gesten in Rhino ausprobieren möchten, müssen Sie die entsprechenden Einstellungen für OS X deaktivieren, da das Betriebssystem diese standardmäßig ebenfalls verwendet.

Bildschirmrand
Sie können Befehle ausführen, indem Sie mit dem Mauszeiger an den Bildschirmrand fahren.

Die entsprechenden Befehle können Sie in Rhinoceros > Einstellungen > Maus > Bildschirmrand einstellen. Geben Sie hier den Befehl ein, der bei Berührung des Bildschirmrands ausgeführt werden soll.

Zusätzliche Befehle
Die folgenden Befehle sind exklusiv in Mac Rhino für die Verwendung mit Mausgesten und -tasten sowie Trackpad-Gesten vorhanden.

_-Layer _Visible=_Toggle _Enter: Schaltet das Ebenen-Panel ein und aus

­_ToggleObjectPropertiesPanel: Aktiviert und deaktiviert das Panel Eigenschaften. Dieser Befehl ist besonders für die Verwendung am Bildschirmrand zu empfehlen. Zum Beispiel: Geben Sie im Menü Rhinoceros > Einstellungen > Maus im Reiter Bildschirmrand im Feld Rechter Rand den Befehl _ToggleObjectPropertiesPanel ein. Nun wird bei Berührung des rechten Bildschirmrands das Panel Objekteigenschaften ain- und ausgeschaltet.

_ToggleOsnapPanel: Aktiviert und deaktiviert das Ofang-Panel.

_ToggleOsnapPanelUnderCursor: Öffnet das Ofang-Panel unter dem Mauszeiger, sodass die Ofang-Einstellungen einfach geändert werden können. Das Panel verschwindet wieder, wenn Sie den Mauszeiger davon weg bewegen. Sie können diesen Befehl einer Trackpad-Geste oder einer Maustaste zuweisen, wenn Sie eine Maus mit mehr als drei Tasten haben.

_ToggleMainToolPalette: Aktiviert und deaktiviert die Hauptwerkzeugpalette.

_ToggleActiveToolPalettes: Die aktiven Werkzeugpaletten sind alle aktuell sichtbaren Werkzeugpaletten außer der Hauptpalette. Mit diesem Befehl können Sie die Werkzeugpalette ein- und ausschalten.

Unter Rhinoceros > Einstellungen > Werkzeugleisten stehen Ihnen die beiden Optionen Werkzeugleisten beim Ausführen von Befehlen verbergen und Hauptwerkzeugleiste beim Verbergen anderer Werkzeugleisten ebenfalls verbergen zur Verfügung. Mit den Befehlen HauptwerkzeugleisteUmschalten und AktiveWerkzeugleistenUmschalten können Sie zusammen mit diesen Einstellungen die Schaltflächenleisten nur dann anzeigen lassen, wenn Sie sie benötigen.

Tipps für das Modellieren auf kleineren Laptops
Auf einem 13“-Laptop lässt es sich mit dem Trackpad und einer Kombination der oben erwähnten Einstellungen bequem arbeiten. Befolgen Sie dazu folgende Richtlinien:
  • Ändern Sie Mission Control, App Exposé und andere Einstellungen mit 3-Finger-Gesten auf 4-Finger-Gesten oder deaktivieren Sie sie.
  • Setzen Sie Rhino in der Mission Control in einen eigenen Desktop, damit es keine anderen Anwendungen überdeckt. Nutzen Sie zum Wechsel zwischen Rhino und anderen Anwendungen eine 4-Finger-Wischbewegung nach rechts oder links.
  • Klicken Sie auf die grüne Schaltfläche in der oberen rechten Ecke, um Ihre Modellierungsfenster zu maximieren.
  • Öffnen Sie die Schaltflächenleisten, die Sie normalerweise nutzen. Auf die Werkzeugleisten können Sie einfach über Fenster > Aktive Werkzeugleisten zugreifen.

Systemeinstellungen > Trackpad > Weitere Gesten

  • Setzen Sie Wechsel zwischen Vollbildanwendungen auf Mit vier Fingern horizontal wischen. Wir möchten die 3-Finger-Gesten für Rhino reservieren.

Rhinoceros > Einstellungen > Trackpad

  • Aktivieren Sie Zwei Finger zum Schwenken und Drehen von Ansichten verwenden.
    So können Sie eine perspektivische Ansicht mit zwei Fingern drehen.
    Mit Umschalt + 2 Fingern schwenken Sie eine perspektivische Ansicht.
    Ein Antippen mit zwei Fingern zoomt eine Ansicht.
  • Geben Sie bei der Option Mit drei Fingern nach links wischen den Befehl _-Layer _Visible=_Toggle _Enter ein.
  • Geben Sie bei der Option Mit drei Fingern nach rechts wischen den Befehl _ToggleObjectPropertiesPanel ein.
  • Geben Sie bei der Option Mit drei Fingern nach oben wischen den Befehl _ToggleOsnapPanelUnderCursor ein.
    So können Sie nun mit drei verschiedenen 3-Finger-Wischgesten Panels hervorbringen. Durch erneutes Ausführen derselben Wischgeste wird das Panel wieder verborgen.

Rhinoceros > Einstellungen > Werkzeugleisten

  • Aktivieren Sie die Option Werkzeugleisten beim Ausführen von Befehlen verbergen
  • Aktivieren Sie die Option Hauptwerkzeugleiste beim Verbergen anderer Werkzeugleisten ebenfalls verbergen

Rhinoceros > Einstellungen > Maus > Bildschirmrand

  • Geben Sie für den Linken Bildschirmrand den Befehl AktiveWerkzeugleistenUmschalten ein.
    Nun können Sie alle Werkzeugpaletten anzeigen und verbergen, indem Sie mit dem Mauszeiger an den linken Bildschirmrand fahren.
    Bei Klick auf eine der Werkzeugleistenschaltflächen wird der entsprechende Befehl ausgeführt und die Werkzeugleisten verschwinden automatisch.
de/rhino/mac/userinterfacefeatures.txt · Last modified: 2015/09/14 (external edit)