Site Tools


Was funktioniert in Rhino für Mac und was nicht

Diese Seite soll nicht der vollständigen Auflistung aller verfügbaren oder fehlenden Funktionen dienen, noch alle Bugs auflisten, sondern vielmehr einen Überblick über den aktuellen Stand von Rhino für Mac bieten.

Was funktioniert?

Rhino-Dokumente (auch Windows-Modelle) können geöffnet, erstellt, bearbeitet und gespeichert werden.

Es können mehrere Rhino-Dokumente gleichzeitig geöffnet sein und simultan bearbeitet werden.

Ausschneiden, Kopieren und Einfügen funktioniert ebenfalls auch zwischen verschiedenen Rhino-Dokumenten.

Die meisten - allerdings nicht alle - Rhino-Befehle funktionieren.

Der Großteil des Objekteigenschaftendialogs wurde implementiert. Sie finden ihn unter Bearbeiten/Objekteigenschaften…

Einige der Optionendialoge wurden implementiert, allerdings etwas anders als in Windows. Da mehrere Dokumente gleichzeitig geöffnet sein können, wurden die Dokumenteigenschaften von den Anwendungseigenschaften getrennt. Die Anwendungseigenschaften finden Sie unter Rhino/Einstellungen Die Dokumenteigenschaften sind unter Datei/Einstellungen… zu finden. Der Dialog der Dokumenteigenschaften ist vorhanden und die Raster- und Polygonnetzpanels funktionieren.

Es gibt Importfunktionen für .DWG-, .PDF-, .AI-, .FBX-, .OBJ-, .STL- und .IGES-Dateien. Es gibt Exportfunktionen für .DWG-, .AI-, .FBX-, .OBJ-, .SAT-, .STL- und .IGES-Dateien.

Was funktioniert nicht?

In Rhino für Mac funktioniert nur der Toucan-Renderer. In nächster Zukunft werden keine weiteren Renderer implementiert.

Seitenansicht funktioniert nicht.

Einschränkungen bei Rhino für Mac

Einige der Features sind nur teilweise implementiert. In diesem Abschnitt werden einige der Einschränkungen beschrieben.

Es gibt genau vier Ansichtsfenster. Sie können die Größe der vorhandenen Ansichtsfenster ändern und Sie auch auf eine Breite von Null verkleinern, aber nicht komplett verbergen.

Die Druckfunktion ist äußerst eingeschränkt. Sie können zwar ein Dokument mit Rhino für Mac drucken, aber die Druckqualität ist äußerst beschränkt. Das aktuell ausgewählte Ansichtsfenster wird genau so gedruckt, wie Sie es gerade sehen. Wenn Sie das Ansichtsfenster vergrößern, wird auch das gedruckte Bild vergrößert.

Als Alternative können Sie mit dem eingebauten Renderer ein Bild erzeugen, das Sie anschließend ausdrucken.

de/rhino/mac/whatworks.txt · Last modified: 2015/09/14 (external edit)