Site Tools


Diagnose von Rhino 4.0 Startfehlern

Sollte Rhino 4.0 auf Ihrem Computer nicht starten, verwenden Sie die Applikation Rhino Debugging Harness, um detaillierte Informationen zu generieren, die dem Rhino-Entwickler-Team helfen werden zu verstehen, was auf Ihrem Computer geschieht.

Debug Phase 1, Sicherheitsmodus:

1. Installieren Sie die neuste Version von Rhino 4.0 (Service Releases können unter www.de.rhino3d.com/download.htm runtergeladen werden)

2. Downloaden Sie die Applikation Rhino Debugging Harness und speichern Sie sie auf Ihrem Desktop.

3. Starten Sie RhinoDebugHarness.exe

4. Wählen Sie das Kontrollkästchen Start in Safe Mode aus.

5. Löschen Sie die Markierung unter OpenGL Acceleration Enabled.

6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start Rhino.

Warten Sie einen Moment, damit Rhino versuchen kann zu starten.

Konnte Rhino richtig starten?

Ja: Lassen Sie die Applikation Rhino Debug Harness geöffnet und fahren Sie mit der Debug Phase 2 fort.

Nein: Es können keine weiteren Tests vorgenommen werden, um dieses Problem zu diagnostizieren. Befolgen Sie die folgenden Schritte:

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche View Log
  • Senden Sie eine E-Mail mit einer Kopie dieser Startup-Log-Datei an den technischen Support von McNeel unter tech.eu@mcneel.com.
  • Lassen Sie den technischen Support von McNeel (tech.eu@mcneel.com) wissen, dass Rhino nicht im Sicherheitsmodus startet.

Debug Phase 2, OpenGL Hardware-Beschleunigung deaktiviert:

1. Löschen Sie die Markierung des Kontrollkästchens Start in Safe Mode.

2. Löschen Sie die Markierung des Kontrollkästchens OpenGL Acceleration Enabled.

3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start Rhino.

Konnte Rhino richtig starten?

Ja: Lassen Sie die Applikation Rhino Debug Harness geöffnet und fahren Sie mit der Debug Phase 3 fort.

Nein: Lassen Sie den technischen Support von McNeel wissen, dass:

  • Rhino im Sicherheitsmodus startet
  • Rhino nicht mit deaktivierter OpenGL-Beschleunigung startet.

Debug Phase 3, OpenGL Hardware-Beschleunigung aktiviert:

1. Löschen Sie die Markierung des Kontrollkästchens Start in Safe Mode.

2. Wählen Sie das Kontrollkästchen OpenGL Acceleration Enabled aus.

3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start Rhino.

Konnte Rhino richtig starten?

Ja: Rhino scheint richtig zu funktionieren. Schließen Sie die Applikation Rhino Debug Harness.

Nein: Das Problem scheint mit Ihrer OpenGL Karte oder -Treiber zusammenzuhängen. Laden Sie den neusten OpenGL Treiber oder die Videokarte vom Hersteller runter. Sollte das Problem damit nicht behoben werden, setzen Sie sich mit dem technischen Support von McNeel in Verbindung und melden Sie folgendes:

  • Rhino im Sicherheitsmodus gestartet
  • Rhino mit deaktivierter OpenGL Beschleunigung gestartet
  • Sie haben Ihren Videotreiber aktualisiert.
  • Rhino startet nicht mit aktivierter OpenGL Beschleunigung.
de/rhino/rhino4debuglogging.txt · Last modified: 2015/09/14 (external edit)