Site Tools


Deinstallation der Rhino 5 RHI Plug-ins


Problem

Plug-ins, die den Rhino RHI Installer verwenden, verfügen nicht über eine automatische Deinstallation.

Gültig für

Installierte Rhino 5 Plug-ins, die das integrierte RHI-Installationsmodul verwenden.

Lösung

Deinstallieren Sie den Ordner des Plug-in's manuell. Das Plug-in kann sich in bis zu drei standardmäßigen Ordnerspeicherorten befinden.

Öffnen Sie den AppData-Ordner (Speicherort 1)

  1. Schließen Sie alle Rhino-Anwendungen.
  2. Öffnen Sie den Windows Explorer.
  3. In der Adressleiste geben Sie %APPDATA% ein.
  4. Damit sollte eine lange Liste von Ordnern erscheinen. Gehen Sie zu McNeel > Rhinoceros > 5.0 > Plug-ins.
  5. Suchen Sie den Ordner der den Namen Ihres Plug-ins enthält und eliminieren Sie diesen Ordner.

Öffnen Sie den Ordner Gemeinsame Dateien (Speicherort 2)

  1. Schließen Sie alle Rhino-Anwendungen.
  2. Öffnen Sie den Windows Explorer.
  3. Gehen Sie zu C:\Programmdateien\Gemeinsame Dateien\McNeel\Rhinoceros\5.0\Plug-ins.
  4. Suchen Sie den Ordner der den Namen Ihres Plug-ins enthält und eliminieren Sie diesen Ordner.

Öffnen Sie den zusätzlichen Ordner Gemeinsame Dateien in 64-Bit-Systemen (Speicherort 3)

  1. Schließen Sie alle Rhino-Anwendungen.
  2. Öffnen Sie den Windows Explorer.
  3. Gehen Sie zu C:\Programmdateien (x86)\Gemeinsame Dateien\McNeel\Rhinoceros\5.0\Plug-ins.
  4. Suchen Sie den Ordner der den Namen Ihres Plug-ins enthält und eliminieren Sie diesen Ordner.

Hinweis: Während eines Rhino-Neustarts kann beim Öffnen des Programms eine Fehlermeldung erscheinen, die sich jedoch nicht wiederholen wird.

de/rhino/5/rhi/uninstall.txt · Last modified: 2016/12/02 by joachim