Site Tools


Rhino 4.0 von Hand deinstallieren

Problem:

Während Programmstart, Installation oder Deinstallationn von Rhino erhalten Sie eine Fehlermeldung wie folgende:

Die Eigenschaft, die Sie verwenden möchten, befindet sich auf einer Netzwerk-Ressource, die nicht erhältlich ist.

Klicken Sie auf OK, um es erneut zu versuchen, oder geben Sie im Kästchen einen alternativen Pfad zu einem Ordner ein, der das Installationspaket '<Dateiname>.MSI' enthält.

Gültig für:

Rhino 4.0, Rhino 5.0

Ursache:

Der Windows Installer Speicher kann keine Datei oder Verzeichnis-Code für die Deinstallation finden. Dies ist ein allgemein bekanntes Problem, das vom Windows Installer Service verursacht wird. Die beste Lösung wäre, das Werkzeug Windows Install Clean Up zu verwenden, um die vorherige Installation vollständig zu entfernen. Nachdem Sie die vorheige Installation entfernt haben, können Sie Rhino erneut installieren und eine gültige Installation erhalten.

Lösung:

Rhino und die Windows Installer Registrierung für das Produkt von Hand entfernen.

Anmerkung: Sie sollten das folgende Verfahren nur vornehmen, wenn die Deinstallation im Abschnitt der Programme und Eigenschaften in der Systemsteuerung nicht funktioniert.

Bereinigung des Windows Installer Speichers:

  1. Entzippen des Inhalts von WindowsInstallerCleanupUtility.zip in einen “Windows Installer Clean Up” Ordner auf Ihrem Desktop.
  2. Ausführen von msicuu.exe
  3. Runterscrollen zu (Alle Benutzer) Rhinoceros 4.0
  4. Klicken auf Entfernen.

Löschen des Rhino-Installationsordners:

  1. Durchsuchen von C:\Programmdateien\
  2. Löschen von Rhinoceros 4.0 oder Rhinoceros 4.0 Testversion

Löschen der Registry Keys:

  1. Öffnen von Registry Editor.
  2. Durchsuchen von HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\McNeel\Rhinoceros
  3. Löschen von 4.0 Key
  4. Durchsuchen von HKEY_CURRENT_USER\Software\McNeel\Rhinoceros
  5. Löschen von 4.0 Key
de/rhino/uninstalling.txt · Last modified: 2015/09/14 (external edit)