Site Tools


Echtzeit-Rendering in Rhino 6

Zusammenfassung: Rhino 6 hat ein neues erweitertes Echtzeit-Rendering. Lesen Sie hier, was Sie zu seiner Verwendung wissen müssen.

Inhalt

Überblick

Rhino 6 beinhaltet erweiterte Echtzeit-Rendermodi. Verwenden Sie diese Modi zum Erzeugen schneller, hochqualitativer Renderings für die Design-Präsentation. Für ein grundlegendes Verständnis des Echtzeit-Renderings in Rhino 6 sehen Sie dieses dreiminütige Video:

Ein Rendering einrichten

Ein Rendering einrichten Die Einrichtung eines Renderings ist der erste Schritt. Kyle zeigt Ihnen hier den ersten Schritt jeden Renderings, nämlich die Erzeugung und Zuweisung grundlegenden Materials.
(11 Minuten)
Erfassung auf dem Bildschirm Sobald die Anzeige gut aussieht, können mit dem neuen Capture-Tool von Rhino 6 Bilder für Kundenpräsentationen erstellt werden.
(2 Minuten)

Zusätzliche Rendereinstellungen

Viele Einstellungen können geändert und das Rendering somit verbessert werden. Schauen Sie sich um, was für Einstellungen es außer den standardmäßigen noch gibt.

Umgebung

Wenn Sie die Reflexionen nicht mögen oder das Modell in einer anderen Szenerie sehen möchten, ändern Sie die Umgebung.

Ändern Sie die Umgebung Ändern Sie die Reflexionen und das allgemeine Aussehen des Renderings, indem Sie eine der vielen Beleuchtungsumgebungen von Rhino 6 verwenden.
(2 Minuten)

Grundebene

Die neuen Grundebeneneigenschaften in Rhino 6 bilden eine gute Ausgangsbasis zur Erzeugung Ihres Renderings.

Fügen Sie der Grundebene ein Material hinzu Bearbeiten Sie die Grundebene in Rhino 6, um Ihr Rendering von Grund auf zu verbessern.
(2 Minuten)

Schnappschüsse

Verwenden Sie Schnappschüsse für die Montage des Modells Schnappschüsse ermöglichen eine Vielzahl von Ansichten und Modellkonfigurationen, die für künftige Referenzzwecke gespeichert werden können. Verwenden Sie Schnappschüsse zur Erzeugung mehrerer grafischer Darstellungen des gleichen Modells.
(6 Minuten)

Abspeichern eines Bildes aus den Anzeigemodi

Erfassung auf dem Bildschirm Sobald die Anzeige gut aussieht, verwenden Sie die neuen Capture-Tools von Rhino 6, um Bilder für Kundenpräsentationen zu erzeugen.
(2 Minuten)

Decals

Decals sind an einem bestimmten Standort auf dem Modell platzierte Texturen und Bilder. Kyle behandelt sowohl grundlegende als auch fortgeschrittene Möglichkeiten zur Verwendung von Decals auf dem Modell.

 Beginnen Sie mit der Verwendung von Decals in Rhino 6 Beginnen Sie mit der Verwendung von Decals, um Bilder und Texturen an ganz bestimmten Standorten auf dem Modell zu platzieren. Eine gute Methode zum Malen bestimmter Teile eines Modells.
(5 Minuten)
  Verwenden Sie die neue, erweiterte Decal-Engine in Rhino 6 Erlernen Sie die Verwendung mehrerer Decals auf mehreren Objekten in dieser Präsentation der neuen Decal-Tools in Rhino 6.
(7 Minuten)

Raytracing-Modus

Außer dem neuen Render-Anzeigemodus bietet Rhino 6 auch den neuen Raytracing-Anzeigemodus. Dies ist ein neuer interaktiver Raytracing-Modus im Ansichtsfenster.

 Verwenden Sie die neue, erweiterte Raytracing-Engine in Rhino 6 Kyle behandelt den neuen Raytracing-Anzeigemodus und erläutert, wie man die Möglichkeiten dieses neuen Raytracing-Rendermodus am besten ausschöpft.
(8 Minuten)
 Blendenunschärfe in der neuen erweiterten Raytracing-Engine in Rhino 6 Die Blendenunschärfe kann für mehr mehr Detailliertheit und Realismus in den Raytracing-Ansichtsrenderings verwendet werden. Lernen Sie, wie dieses neue Feature am besten zu verwenden ist.
(2 Minuten)
 Für den Raytracing-Modus könnte eine schnelle Glas-Bearbeitung notwendig sein Der Raytrace-Anzeigemodus in Rhino erfordert möglicherweise eine Änderung im Glasmaterial. Hier ist eine schnelle Methode, um das Aussehen des Glases deutlich zu verbessern.
(1 Minute)
 Systemeinstellungen des Raytracing-Modus Der Raytracing-Ansichtsmodus kann auch so konfiguriert werden, dass die Vorteile fortgeschrittener Hardware optimal genutzt werden. Sehen Sie in diesem Video, wie die Standardeinstellung des Raytracing-Anzeigemodus geändert werden kann.
(1 Minute)
de/rhino/6/rendering/realtime.txt · Last modified: 2018/04/05 by joachim